Film: "So klang die DEFA - Filmmusik aus Babelsberg"

Dokumentarfilm, Deutschland 2018, 45 Min., FSK: Keine Angabe

Regie: Knut Elstermann

 

Zu Gast zum Filmgespräch: Knut Elstermann

Moderation: Thomas Bille

 

Lust auf eine musikalische Zeitreise in die Welt der DEFA? Schließlich verbindet man mit den Kinoklassikern nicht nur Bilder, sondern auch Melodien und Lieder. Untrennbar sind die Filme mit Zeitgeist und aktuellen Musikströmungen verbunden. Streifen wie „Heißer Sommer“ erreichten musikalischen Kultstatus. Manche Lieder wie „Geh zu ihr“ von den Puhdys aus dem Film „Paul und Paula“ entfalteten ein Eigenleben neben der Leinwand und wurden ein Stück Pop-Kultur. Umgekehrt fanden bekannte Interpreten wie Frank Schöbel ihren Weg auf die Leinwand und machten so Karriere neben der Musik. Die Dokumentation „So klang die DEFA - Filmmusik aus Babelsberg“ von Knut Elstermann holt diese bekannten Melodien wieder hervor, blickt auf deren Entstehung und zeigt die musikalischen Macher hinter den Erfolgen. Komponisten, Musiker und Schauspieler der Zeit wie Christel Bodenstein oder Peter Gotthard kommen zu Wort und schildern aus ihren eigenen Erinnerungen.